Kleiderschrank-Diät

Schon als junges Mädchen habe ich es geliebt, die Kleiderschränke meiner Freundinnen aufzuräumen. Sie haben richtig gelesen. Nach dem wilden Durcheinander-Anprobieren habe ich Kleider, Pullover, Röcke, Hosen, Schuhe, Taschen und Hüte nicht etwa achtlos und zusammengeknüllt aufs rosafarbene Himmelbett geschmissen. Stattdessen habe ich mich am liebsten damit beschäftigt, alles wieder feinsäuberlich auf Bügel zu drapieren und zusammenzulegen.

In Ihrem Schrank herrscht Kleider-Chaos? Er platzt aus allen Scharnieren und Sie haben trotzdem nichts anzuziehen? Ich verpasse Ihrem Schrank eine Abspeck-Kur. Ganz radikal. Dafür aber garantiert ohne Jojo-Effekt. 

Auch für die Kleiderschrank-Diät ist eine vorangegangene Typberatung Pflicht. Denn nur, wenn ich weiß, wer Sie sind und welche Botschaft Sie mit Ihrer Kleidung transportieren wollen, kann ich entscheiden, ob Sie sich von Ihrer mittlerweile viel zu großen, ausgewaschenen Lieblingsjeans trennen sollten – oder ob Sie sie nicht in Zukunft einfach neu kombinieren wollen. Vielleicht im Boyfriend-Look, mit ein paar tollen Pumps, dem Seidentop, das Sie schon ganz nach hinten in den Schrank verbannt hatten, und einem kurzen Blazer?

Gemeinsam stellen wir auf Basis Ihrer Kleidungsstücke ganz neue Outfits zusammen und verbannen Nicht-Mehr-Tragbares in Kisten: eine mit Fundstücken für den Flohmarkt, eine mit längst vergessenen Schätzen, die die Schneiderin mit ein paar Stichen wieder schön machen kann und eine mit Teilen für die Tonne, den hoffnungslosen Fällen, für die jede Hilfe zu spät kommt.

Im Anschluss überlegen wir, nach welchen Stücken Sie auf Ihrer nächsten Shoppingtour Ausschau halten sollten, um Ihre Garderobe zu ergänzen. 

Bevor ich mich verabschiede, räume ich Ihren Schrank selbstverständlich genauso fein säuberlich wieder ein, wie ich es schon damals bei meinen Freundinnen gemacht habe. Schließlich ist Ordnung auch das halbe Modeleben – und die morgendliche Kleiderwahl dauert nur noch halb so lang.

Psst! Ich selbst besitze übrigens zwei Kleiderschränke, beide nach Farben sortiert. Einen größeren für meine Lieblingsteile und aktuelle Kleidungsstücke, in meinem Zweitschrank findet sich all das, für das es gerade viel zu warm oder kalt ist. 

Dauer und Preis: auf Anfrage
Auch für die Kleiderschrank-Diät ist die Typberatung Voraussetzung